wissenschaftlicher Name

Vipera ursinii

deutscher Name

Wiesenotter

Beschreibung

Die Wiesenotter ist die kleinste europäische Giftschlange. Sie ist stark gefährdet. In Österreich gilt die Wiesenotter als ausgestorben.
Sie wird ca. 50 - 60 cm lang und kann bis zu 15 Jahre alt werden.
Wie die Kreuzotter hat auch die Wiesenotter ein dunkles Kreuzband am Rücken.

Vorkommen

Europa, Asien

Nahrung

Heuschrecken, Eidechsen und Mäuse