Übersicht Tiere  | Säugetierübersicht | Paarhufer

wissenschaftlicher Name

Sus scrofa

deutscher Name

Wildschwein

Beschreibung

Das Wildschwein gehört zur Familie der echten Schweine. Es ist die Stammform des Hausschweines.
In der Jägersprache heißt das männliche Wildschein Keiler, das weibliche Wildschwein Bache und das Jungtier Frischling.
Der Körperbau ist gedrungen und das Fell ist dunkelgrau bis braun und schwarz. Im Sommer wirkt das Fell heller da die Spitzen der Borsten dann am Ende heller sind, Die Frischlinge haben eine Streifenzeichnung die sehr hübsch aussieht.
Keiler können bis zu 200 kg schwer werden, Bachen etwa 150 kg. Das Wildschwein ist ein Gruppentier.
Wildschweinen sollte man sich nicht zu Nahe nähern, da sie sehr angriffslustig sind. Besonders wenn sie Frischlinge haben sind sie sehr aggressiv.
 

 Sus scrofa

Vorkommen

ursprünglich von Westeuropa bis Südostasien, mittlerweile aber auch in Australien, Nordamerika und Südamerika eingebürgert. 

Nahrung

Allesfresser