Übersicht Tiere | Säugetierübersicht | Paarhufer

wissenschaftlicher Name

Capra aegagrus

deutscher Name

Bezoarziege

Beschreibung

Die Bezoarziege ist eine Wildziege und die Stammform der Hausziege. Sie hat einen kurzen Schwanz (Stummelschwanz), eine Schulterhöhe von max. 100 cm und ein Gewicht von max. 90 kg. Die Böcke haben ein sehr großes Gehörn das sich zum Ende hin etwas eindreht.
Die Bezoarziegen leben in Herden von bis zu 50 Stück. Ihr Lebensraum ist das Hochgebirge wobei sich im Sommer die Böcke von der Herde trennen und in höher Lagen aufsteigen während die Geißen und Jungtiere in etwa in der Höhe der Baumgrenze den Sommer verbringen. Im Winter steigen die Wildziegen in tiefe Lagen.
Die Wildziege ist vorwiegend dämmerungsaktiv.
Die Brunft findet im Winter statt. Hierbei kommt es oft zwischen den Böcken zu erbitterten Kämpfen, indem sie mit ihren Hörnern gegeneinander krachen. Nach einer Tragezeit von rund 150 Tagen kommen 1 - 2 Junge zur Welt. Die Jungen folgen sofort nach der Geburt der Mutter.

 Bezoarziege

Vorkommen

Asien 

Nahrung

Kräuter, Gräser, junge Triebe von Sträucher