Übersicht Tiere | Säugetierübersicht | Paarhufer

wissenschaftlicher Name

Vicugna pacos

deutscher Name

Alpaka

 

Beschreibung

Das Alpaka ist ein Herdentier. Im europäischen Raum werden Alpakas auch gerne als Therapietiere gehalten, da sie sehr friedlich sind.
Das Alpaka erreicht ein Körpergewicht von max. 65 kg und es gibt sie in den verschiedensten Farbvarianten.
Alpakas werden vor allem wegen der Wolle gezüchtet, man kann sie aber auch als Lastentiere bei Wanderungen verwenden. Dabei sit zu achtan das die Tiere nicht zu große Lasten tragen. Für größere Lasten ist das Lama eher geeignet.

Meist bekommen Alpakas nur ein Junges nach einer Tragezeit von ca. 11 Monaten. Dieses Junge wird ca. 6 - 8 Monate gesäugt.

 

 

 

 

Vorkommen

Bolivien, südliches Peru

Nahrung

Pflanzenfresser