Übersicht Tiere | Gliederfüßerübersicht | Insekten

wissenschaftlicher Name

Hymenopus coronatus

deutscher Name

Orchideenmantis

Synonym

 

Vorkommen

asiatische Regenwälder wie Thailand, Malaysia, Indien und Borneo

Die Orchideenmantis lebt zwischen Blüten und Blätter

Haltung

Weibchen sind deutlich größer ( 6-7 cm ) als die Männchen
(3-4 cm). Durch den Größenunterschied ist es besser Weibchen und Männchen getrennt zu halten, damit das Männchen nicht aufgefressen wird.
Das Terrarium soll höher sein und mit Ästen Wurzeln und Pflanzen eingerichtet sein. Dit Temperatur kann tagsüber bis 32° haben, nachts sollte die Temperatur auf ca. 25° absinken.
Die Luftfeuchtigkeit sollte tagsüber  ca. 70% und nachts ca. 90% haben. Dies erreicht man am Besten wenn man ins Terrarium mit einer Sprühflasche hineinspritzt. Nit dieser Methode haben die Orchideenmantis auch gleich eine Möglichkeit zu trinken. Das Terrarium sollte gut durchlüftet werden.
An Nahrung kann man Orchideenmantis Stummelfliegen, Heimchen, Grillen Motten und Mehlwürmer anbieten.
 

Zucht

Bei der Zucht sollte man unbedingt darauf achten das das Weibchen gut genährt ist.