Übersicht Tiere | Säugetierübersicht | Wale

wissenschaftlicher Name

 Tursiops truncatus

deutscher Name

 großer Tümmler

Beschreibung

Der große Tümmler gehört zur Familie der Delfine. Er wird bis zu 3,5 Meter lang und erreicht ein Gewicht von bis zu 300 kg.
Sein bevorzugtes Revier sind die flachen Küstengewässer.
Ihre Färbung ist grau mit hellem fast weißlichen Bauch. Der größe Tümmler besitzt eine kurze Schnauze das mit 80 Zähne besetzt ist. Er erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h. Um dies e Geschwindigkeit zu erreichen besitzen die Delfine eine besondere Regeneration ihrer Hautzellen. Es werden ca. alle 2 Stunden die äußeren Hautzellen abgestossen und erneuert. Dadurch reduziert sich der Strömmungswiederstand.
Der große Tümmler lebt in Gruppen von bis zu 15 Tieren, auch Schulen genannt. Ein älteres Männchen führt dies Schule, der Rest sind Weibchen und Junge. Junge Männchen bilden eigene Schulen.
Die großen Tümmler verständigen sich untereinander mit Pfeiftöne. Weiters besitzen diese Tiere eine Echoortung mit der sie Ihre Beute aufspüren. Dies passiert mittels Klicklaute die nach vorne abgesandt werden.
Die Tragezeit beträgt ca. 12 Monate und es wird in der Regel ein Jungtier zur Welt gebracht.

 

Vorkommen

ist in allen Meeren vertreten, nur am Nordpol und am Südpol ist er nicht vertreten 

Nahrung

Fische Tintenfische