Übersicht Tiere | Vogelübersicht | Pinguine

wissenschaftlicher Name

Spheniscus humboldti

deutscher Name

Humboldt-Pinguin

Beschreibung

Der Humbolt Pinguin gehört zur Gattung der Brillenpinguine.
Er wird bis zu 4 kg schwer und bis zu 45 cm groß.
Sie werden ca 10 Jahre alt und die Geschlechtsreife beginnt ab ca. 4 Jahre.
Humbolt Pinguine leben meist monogam, in wenigen Fällen kann es zu einem Partnerwechsel kommen. Sie legen in der Regel 2 Eier. Ihre Nester sind meistens kahle Felsspalten. Die Brutzeit beträgt 35 - 50 Tage. Nach dem Schlupf benötigen die Jungen ca. 3 Monate bis sie selbstständig sind.
Zu ihren Feinden zählen Haie, Raubmöwen, Robben und Schwertwale. Auch der Mensch gehört zu ihren Feinden da es ihren Lebensraum zerstört.

Der Humbolt Pingiun gilt als gefährdete Art. 

 

Vorkommen

Peru, Nordchile 

Nahrung

Fische, Tintenfische