Übersicht Tiere | Vogelübersicht | Eulen

wissenschaftlicher Name

Asio otus

deutscher Name

Waldohreule

Beschreibung

Die Waldohreule ist eine der häufigsten Eulen in Mitteleuropa. Sie erreicht eine Flügelspannweite von bis zu 95 cm und eine Körperlänge von 37 cm. Die Weibchen sind etwas größer und schwerer (bis zu 300 g) als die Männchen ( bis zu 250 g). Sie besitzt gelborange Augen und lange Federohren. Ihr Federkleid ist am Rücken  marmoriert und auf der Bauchseite heller mit Längsstreifen.
Eine einzige Waldohreule kann bis zu 1000 Mäuse im  Jahr vertilgen. Sie ist vorwiegend in der Nacht auf der Jagd.
Bereits Mitte Februar beginnt die Balz. Im März/April werden bis zu 4 - 8 Eier im Nest abgelegt und ausgebrütet . Die Brutdauer beträgt ca. 28 Tage.
Die Waldohreule kann bis zu 28 Jahre alt werden.

 

 

Vorkommen

Mitteleuropa, Nordamerika, Asien 

Nahrung

 überwiegend Mäuse aber auch andere Kleinsäuger